Mein Lieblingsrezept für Dein Immunsystem

87% von Euch haben sich das Rezept von meiner Golden Milk gewünscht! Hier kommt es. Aber vorher erzähle ich Dir, warum ich diese MAGIC-MILK, wie ich sie nenne, gern trinke.

Gerade in diesen Zeiten ist es gut, Dein Immunsystem auszubauen, und immerhin macht der Darm 80 % unseres Immunsystems aus. Also lass uns mal einen Moment schauen, was dem Darm guttut:

Der Darm ist nicht nur unser wichtiges Verdauungsorgan, sondern auch für die Immunabwehr besonders zuständig. Eine gesunde Darmflora ist dabei Voraussetzung dafür, dass Immunsystem und Verdauung gut funktionieren. Ein gesunder Darm ist also für uns überlebenswichtig. Er wehrt Bakterien, Viren, Pilze und Umweltgifte zuverlässig ab und sorgt dafür, dass Krankheiten, Entzündungen und Magen-Darm-Probleme keine Chance haben.

Hier einige grundsätzliche Tipps, wie Du Deine Darmflora gesund hältst:

Baue Stress ab und entspanne Dich so oft wie möglich, z. B. mit Meditationen.

Schlafe 6-8 Stunden.

Bewege Dich regelmäßig

Trink viel stilles Wasser oder Kräutertee.

Iss präbiotische Lebensmittel. In bestimmten Pflanzen sind präbiotische Ballaststoffe enthalten, die die gesundheitsfördernden Bakterien im Darm füttern und zum Wachsen anregen: beispielsweise in Chicorée, Bananen, Knoblauch, Zwiebeln, Lauch, Spargel, Schwarzwurzeln, Löwenzahn und Artischocken.

Meide stark verarbeitete Lebensmittel und Fertigprodukte. Die darin enthaltenen Zusatzstoffe verträgt nicht jeder. Natürliche Lebensmittel sind frei von unbekannten Zusätzen.

UND hier kommt nun auch mein super Lieblingsgetränk Golden Milk ins Spiel. Das Grundrezept der Golden-Milk enthält bloß Milch mit Kurkuma und etwas Öl. Allein in dieser Kombination verbessert sie die Gelenkflüssigkeit und die Beweglichkeit die Gelenke. Aber ich habe einige Gewürze hinzugefügt, damit sich die Wirkung besser entfalten und sogar verstärken kann.

Für meine MAGIC MILK brauchst Du:

Getreidemilch: Ich nehme am liebsten Hafermilch

1/2 TL Kurkuma

1/2 TL Zimt

Ein kleines Stückchen frischen Ingwer

Etwas Vanille

Etwas schwarzen Pfeffer

Ein paar Tropfen Leinöl

Erwärme die Milch und rühre nach und nach die Gewürze hinzu. Das Ingwerstückchen kannst Du in die Knoblauchpresse legen und so gepresst in die Milch einrühren. Hmm, das ist wirklich so lecker, dass ich dafür auf meinen Morgencappuccino verzichten kann.

Vielleicht fragst Du Dich, warum gerade diese Gewürzkombination gut ist:

1. Ingwer und Kurkuma sind die beste Waffe bei Verdauungsstörungen, super zur Stärkung der Darmflora, aber auch die beste Kombi, um Dein Immunsystem zu stärken!

2. Ingwer, Kurkuma und Zimt haben in diesem Dreierpakt eine krebshemmende Wirkung.

3. Kurkuma ist nicht gut wasserlöslich-, dafür aber fettlöslich. Um die Wirkung zu erhöhen, ist es also hilfreich, Kurkuma zusammen mit ein wenig Fett (zB Leinöl) zu sich zu nehmen.

4. Schwarzer Pfeffer steigert die Verwertbarkeit des Kurkuma und damit auch die Wirkung.

Ich brauche durch den Zimt nicht eine extra Süße, aber vielleicht magst Du noch etwas Honig dazugeben. Probiere diese Mischung aus und schreib mal, wie sie Dir guttut! Denn Du bist das volle Leben. #ichbindasvolleLeben

Bleib gesund,

Deine Leyla 





Lerne die besten "17 Methoden zur Stressbewältigung" kennen!

AlltagDarmfloraGesundheitGolden MilkImmunsystemKaffeeersatzKurkumaLieblingsgetränkRoutine

Leyla Liebrecht

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: